Gerätschaften

Im Jahr 2020 dufte die Feuerwehr Beesten ihre Nagelneue Tragkraftspritze (TS) der Firma Ziegler in Dienst stellen, sie löst ein fast vierzig Jahre altes Vorgängermodell ab. Die TS kann bei voller Leistung automatisch betankt werden.

Ebenfalls 2020 angeschafft, eine Wärmebildkamera von der Firma Flir. Die Wärmebildkamera dient den Kammerradinnen und Kammerraden zur Suche von Brand- und Glutnestern. Des Weiteren verfügt diese über eine Funktion, die der Personensuche dient.

Im Jahr 2018 durfte die Feuerwehr Beesten einen Neuen Rüstsatz in Dienst stellen. Das Besondere ist hier, dass der Rüstsatz komplett Akku betrieben wird. Ein riesen Vorteil des Rüstsatzes ist die kurze Rüstzeit im Einsatzfall.