Einsätze 2021

Nr.Datum / UhrzeitAlarmstichwortLinks und Beiträge
6.12.09.2021
13.20 Uhr
F2_Fläche_mittelAm 12.09.2021 gegen 13:20 Uhr wurden unsere Einsatzkräfte zu ihrem nächsten Einsatz gerufen. In einer Waldfläche an einer Gemeindestraße, war es zu einem Brand gekommen. Auf einer Fläche von ca. 15qm² war Unrat in Brand geraten. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf das Ablöschen des Unrats. Des Weiteren kontrollierte man im Anschluss noch mit der Wärmebildkamera die Fläche auf mögliche Glutnester. Die Feuerwehr Beesten war für ca. 45min mit 19 Kameradinnen und Kameraden, sowie LF8/6, GWmZ und MTW im Einsatz. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen. 
5.01.09.2021
08:20 Uhr
H1Y_Unterstützung_RDAm 01.09.2021 wurden wir gegen 8:20 Uhr per Telefon nach Messingen zur Unterstützung des Rettungsdienst alarmiert. Die Feuerwehr Beesten war für 20min im Einsatz.
4.27.05.2021
22:15 Uhr
Anfo_IuK – Alarmerhöhung:F3Y_GebäudeAufgrund der Alarmerhöhung in Andervenne, wurden einige Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Beesten, am 27.05.2021 gegen 22:15 Uhr zu ihrem nächsten Einsatz gerufen. Dort war es in einem Keller zu einer massiven Rauchentwicklung gekommen. Die Aufgabe der Feuerwehr Beesten bestand darin, gemeinsam mit weiteren Kameraden und Kameradinnen der IuK-Gruppe der Samtgemeinde Freren den Einsatzleitwagen zu besetzen und den Einsatz zu Koordinieren.
3.04.05.2021
13:30 Uhr
H1_Unwetter_kleinGegen 13.30 Uhr wurde die Feuerwehr Beesten per Meldeempfänger zu ihrem nächsten Einsatz gerufen. Auf der L57 in Richtung Schapen war in Folge des Sturmtiefs Eugen ein Baum umgeweht, welcher zum Teil auf die Fahrbahn ragte. Mit insgesamt 9 Einsatzkräfte, verteilt auf LF 8/6 und MTW, wurde zunächst die Einsatzstelle gesichert und der Baum mit Hilfe der Kettensäge zerlegt. Nach ca. 40min war der Einsatz beendet.
2.26.04.2021
13:40 Uhr
H1X_StraßenreinigungAm Montag, den 26.04.2021, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Beesten, gegen 13:40 Uhr zu ihrem nächsten Einsatz gerufen. In der Jägerstraße wurde eine größere Ölspur gemeldet. Diese erstreckte sich über mehr als einen Kilometer. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf das Abstreuen der Ölspur, sowie das Aufstellen von Warnschildern. Insgesamt waren 8 Kameradinnen und Kameraden mit LF 8/6, MTW und GWmZ für ca. 1 Stunde im Einsatz. Angaben zum Verursacher kann die Feuerwehr nicht machen.
1.04.01.2021
10.00 Uhr
H1X_StraßenreinigungZum ersten Einsatz im neuen Jahr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Beesten am Montag gegen 10.00 Uhr gerufen. In der Junkernstraße/Kreuzung Honer Straße war eine größere Ölspur gemeldet worden. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf das Abstreuen der Ölspur, sowie das Aufstellen von Warnschildern. Insgesamt waren 17 Kameradinnen und Kameraden waren mit LF 8/6 und MTW für ca. 1 Stunde im Einsatz. Ebenso war ein Streifenwagen der Polizei vor Ort. Angaben zum Verursacher kann die Feuerwehr nicht machen.